Schlagwort-Archive: Es Moli

Mallorca: Capdepera, Cala Rajada, Cap de Formentor

Von Ende Juni bis Anfang Juli war ich für zehn Tage auf Mallorca. Wir mieteten eine nette Finca in der Nähe von Capdepera und verbrachten die ersten Tage bei 38° im Pool. Es war einfach zu heiß, um sich außerhalb des Wassers zu bewegen. Die zweite Hälfte wurde es dann etwas kühler, also fuhren wir rum. Zum Beispiel nach Cala Rajada, Formentor, Sóller, Palma und Santa Ponça.  Jetzt schon mal „Sorry“ für das Foto. Man wird da irgendwie automatisch zum Paparazzo.

Mein Fazit: Cala Rajada ist besser als sein Ruf. Man kann da unheimlich gut essen, trinken und Pool-Spielzeug kaufen. Besonders gut waren die Tapas im Euforia. Auch wenn jeder Reiseführer was anderes behauptet, Es Trenc kann man sich sparen. Viel zu voll und dafür zu teuer. Unbedingt mitnehmen sollte man den Aussichtspunkt Richtung Cap de Formentor. Der Ausblick lohnt. Polfilter mitnehmen lohnt auch! Sóller mit historischer Straßenbahn kann man machen, hat mich jetzt aber auch nicht umgehauen. Die Altstadt von Palma ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Etwas gruselig war nur die Anwesenheit eines US-Flugzeugträgers direkt vor den Toren der Stadt.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare