Schlagwort-Archive: Die Ärzte

Callejon feat. Bela B. – Schrei nach Liebe

Normal finde ich Callejon ja eher so mittel, aber den Song hat lang keine Band so gut „interpretiert“. Bin auf den Rest des Cover-Albums Man spricht deutsch gespannt, das am 11. Januar erscheint. Die Tracklist liest sich ganz interessant:

  1. Schrei nach Liebe feat. Bela B.
  2. Schwule Mädchen
  3. Alles neu
  4. Ich find dich scheiße feat. K.I.Z.
  5. Durch den Monsun
  6. Mein Block
  7. Ein Kompliment
  8. Hier kommt Alex
  9. Major Tom
  10. MfG
  11. Alles nur geklaut
  12. Chicago (Bonustrack)
  13. Boomerang (Bonustrack)

Davon abgesehen hat die Band meinen größten Respekt für den Albumtitel des Jahres 2008: Zombieactionhauptquartier.

Veröffentlicht unter Musik | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Ist das noch Punkrock?

Seit knapp einer Woche ist das neue Die Ärzte-Album „auch“ auf dem Markt. Zeitgleich hat die Band zu jedem der 16 Songs zwei Video ins Netz gestellt. Insgesamt also 32 Stück, davon 16 Animations- videos, die von unterschiedlichen Video-Künstlern aus ganz Europa kreiert wurden. Einzige Vorgabe war wohl, dass Rod am Ende dran glauben muss.

Das Album enthält außerdem ein  Würfelspiel, bei dem es darum geht, sinnlose Aufgaben zu erfüllen, wie z.B. „Sei Punkrock. Trink das älteste Getränk aus deinem Kühlschrank auf Ex“. Mein erster Eindruck von den 16 Songs ist ganz gut. Einziger Wermutstropfen: Man hört den einzelnen Liedern stärker als jemals zuvor an, aus wessen Feder sie stammen. Überspitzt formuliert könnte man das „Album“ also schon fast als Sampler der Solokünstler Bela, Farin und Rod bezeichnen.

Alle Videos findet man im YouTube-Channel der Band. Die Soundqualität ist allerdings ziemlich mies, was ich absolut nicht nachvollziehen kann. Wieso macht man sich dann überhaupt so eine Mühe mit den Videos? Angst, dass jemand die Audio-Spur rippt? Und wieso kann man die Ärzte eigentlich nicht auf Simfy oder anderen Streaming-Portalen hören?

Veröffentlicht unter Musik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare