Archiv der Kategorie: Fotografie

Wie ein Leica-Objektiv entsteht

Ich habe ehrlich gesagt noch nie darüber nachgedacht, wie so ein Objektiv hergestellt wird, aber ich bin überrascht, wieviel Handarbeit da gefordert ist.

(via)

Veröffentlicht unter Fotografie, Technik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Where the fuck is this?

Auf der Seite Where the fuck is this kann man Bilder hochladen, die dann jeder Besucher kommentieren und per Google Maps lokalisieren kann. Wenn ich alleine durch soup oder tumblr scrolle, sehe ich jedes Mal Hunderte phantastischer Fotos irgendwelcher Orte, bei denen leider kein Mensch dabei schreibt (und/oder weiß) wo das ist. Mit Where the fuck is this hat man die Möglichkeit, rauszukriegen, wo man seinen nächsten Urlaub verbringen wird. Oder auch nicht. Macht jedenfalls Spaß und ist voll der Zeitfresser.

Da fällt mir ein: Auch die neue Google-Bildersuche erweist sich bei so was als recht nützlich. Man zieht einfach per Drag&Drop ein beliebiges Foto auf das Suchfeld und Google sagt einem was bzw. wo bzw. wer das ist oder zeigt zumindest ähnliche Fotos. Eignet sich auch prima dazu, zu sehen, wer welche Fotos auf seiner Seite verwendet. Funktioniert (manchmal) erstaunlich gut. Z.B. so.

(via)

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie | Hinterlasse einen Kommentar

Objektiv

Björn hat mir am Samstag vetrauensvollerweise erlaubt, sein Tele an meiner Kamera auszuprobieren.

Ich bin begeistert. Ich habe mir jetzt aber erstmal sein EF 85mm 1:1,8 geliehen. Ich glaube, früher oder später wird da noch mal eine Investition fällig.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Ratingen Ost

Ich war gestern abend mal hier mit der Kamera unterwegs, um in der Abendsonne ein paar Fotos zu schießen. Die Bilder habe ich dann noch ganz rudimentär in Picasa bearbeitet. Lightroom kaufe ich mir, wenn ich mal anfange in RAW zu fotografieren. Oder umgekehrt.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Verschleißteile

Der Fotograf Ryan Kothe zeigt per Stop Motion, wie die Dinge so verschleißen.

(via)

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Around the world in 2000 pictures

Zu den Vorhängeschlössern (in Paris?) am Anfang kommt die Tage mal mehr (aus Köln).

(via)

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Landschaftspark Duisburg-Nord

Sandra und ich haben uns gestern Abend noch spontan auf den Weg zum Landschaftspark Duisburg-Nord gemacht, um in der Abendsonne ein paar Fotos zu schießen. Ein Highlight des Parks ist der stillgelegte, begehbare Hochofen mit seiner Aussichtsplattform in ca. 70m Höhe. Von da oben haben wir auch die meisten Bilder geschossen.

Alle Fotos nach dem Klick…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Canon EOS 600D ♥

Ich finde ja die (noch) aktuelle Canon EOS 550D ziemlich cool und spiele schon länger mit dem Gedanken mir eine DSLR zuzulegen. Jetzt hat Canon für April die 600D angekündigt. Da das Thema im Moment aber eh nicht sooo aktuell für mich ist, kann ich auch noch ‚ne Weile warten.

Besonders spannend finde ich die Möglichkeit Videos in Full-HD-Auflösung aufzunehmen. Mit ein bisschen Kreativität ließen sich auch schon mit dem Vorgänger beeindruckende Ergebnisse erzielen. Spitze finde ich natürlich auch die eingebaute Tilt-Shift-Funktion und die hohe Lichtempfindlichkeit von ISO 6.400, die sich auf ISO 12.800 erweitern lässt. Damit kann man auch unter schlechten Lichtverhältnissen, wie z.B. auf Konzerten, stimmungsvolle Bilder ohne Blitz schießen.

Die 600D mit EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS II Kit-Objektiv wird zum Start übrigens 849 Euro kosten. Noch ein Grund also den Kauf noch etwas hinauszuzögern.

Veröffentlicht unter Fotografie, Technik | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Tilt Shift ist ja so 2009

Mir doch egal! Unbedingt in HD und Fullscreen gucken:

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar