Archiv der Kategorie: Fotografie

The day after

IMG_0829 IMG_0836 IMG_0844 IMG_0850 IMG_0858 IMG_0859 IMG_0875 IMG_0921

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kroatien: Nationalpark Krka, Dubrovnik, Orašac

Ich war mal wieder in Kroatien und habe ein paar Bilder mitgebracht. Das erste ist am frühen Morgen auf einer Autobahnraststätte, irgendwo in Österreich, entstanden.

 

Die ersten zwei Tage verbrachten wir in Zadar, von wo aus wir zum Nationalpark Krka (spricht man „Kirka“ aus) gefahren sind. Wasserfälle, Schildkröten, Fische, Natur – einfach unfassbar schön!

 

Von da aus ging es dann weiter nach Orašac bei Dubrovnik. Wir waren jetzt zum dritten mal in der Villa Aquarius. (Fotos vom letzten mal gibt’s hier). Der Blick vom Balkon unseres Apartments war ein Traum.

 

Das letzte Bild ist eine Langzeitbelichtung und nachts auf den Bergen bei Dubrovnik entstanden. Man kann da relativ entspannt mit einer Seilbahn hochfahren. Das lässt sich die Stadt natürlich gut bezahlen (etwa 15 €), aber es lohnt sich.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches, Reisen | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Mallorca: Capdepera, Cala Rajada, Cap de Formentor

Von Ende Juni bis Anfang Juli war ich für zehn Tage auf Mallorca. Wir mieteten eine nette Finca in der Nähe von Capdepera und verbrachten die ersten Tage bei 38° im Pool. Es war einfach zu heiß, um sich außerhalb des Wassers zu bewegen. Die zweite Hälfte wurde es dann etwas kühler, also fuhren wir rum. Zum Beispiel nach Cala Rajada, Formentor, Sóller, Palma und Santa Ponça.  Jetzt schon mal „Sorry“ für das Foto. Man wird da irgendwie automatisch zum Paparazzo.

Mein Fazit: Cala Rajada ist besser als sein Ruf. Man kann da unheimlich gut essen, trinken und Pool-Spielzeug kaufen. Besonders gut waren die Tapas im Euforia. Auch wenn jeder Reiseführer was anderes behauptet, Es Trenc kann man sich sparen. Viel zu voll und dafür zu teuer. Unbedingt mitnehmen sollte man den Aussichtspunkt Richtung Cap de Formentor. Der Ausblick lohnt. Polfilter mitnehmen lohnt auch! Sóller mit historischer Straßenbahn kann man machen, hat mich jetzt aber auch nicht umgehauen. Die Altstadt von Palma ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Etwas gruselig war nur die Anwesenheit eines US-Flugzeugträgers direkt vor den Toren der Stadt.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Flughafen Düsseldorf

Ich habe das gute Wetter am Donnerstag genutzt, um mal mit der Kamera zum Flughafen Düsseldorf zu fahren. Keine Angst, ich bin jetzt nicht unter die Plane-Spotter gegangen. Ich kann nach wie vor eine Boeing nicht von einem Airbus unterscheiden und das hier wird kein FlugzeugBlog. Trotzdem bin ich jedesmal, wenn ich ein Flugzeug aus der Nähe sehe, fasziniert, dass das überhaupt funktioniert. Also dieses Flugzeuge-Fliegen-Ding.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

In Hamburg müsste man wohnen

Dass ich meine Freizeit ziemlich gerne in Hamburg verbringe, ist ja kein Geheimnis. Aber gerade jetzt finde ich es super schade, dass ich nicht da sein kann. Warum? Darum:

Die Fotos stammen von Paddy (Hochzeitsfotograf aus Hamburg). Mehr davon findet ihr hier und hier in seinem Blog.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fotografie, Natur, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Hamburg 2011/2012

Silvester habe ich dieses Jahr wieder in Hamburg verbracht. War wie immer hervorragend, auch wenn das Wetter ziemlich beschissen war. Ich habe mir gerade mal die Fotos angeschaut und eine kleine Auswahl getroffen, die ich mehr oder weniger stark bearbeitet habe. Bei zwei Bildern konnte ich mich nicht zwischen Farbe und schwarz-weiß entscheiden. Ihr könnt ja mal kundtun, welche euch am besten gefallen. Oder eben auch nicht.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Backen

Damit wären dann auch die letzten Geschenke fertig.

Veröffentlicht unter Essen, Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Nebel

Vor drei Wochen war’s hier ziemlich neblig, als ich abends nach Hause gekommen bin – jedenfalls für Ratinger Verhältnisse. Also habe ich mir die Kamera geschnappt und versucht, das Schauspiel festzuhalten. Leider verzog sich die Suppe wieder relativ schnell, sodass die Ausbeute eher gering war. Naja, ein Bild gefällt mir trotzdem ganz gut:

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vorher – Nachher #4

Mein neues Spielzeug: Lightroom.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Sehrhochhaus

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kroatien: Dubrovnik, Cavtat, Orasac

Ich war im September mit meiner Freundin und zwei Freunden für zehn Tage in Kroatien unterwegs, genauer gesagt, in der Gegend um Dubrovnik. Wir haben die Appartements 5 und 6 der Villa Aquarius in Orasac bezogen. Die beiden Besitzer, super nett, sind gebürtige Kroaten, haben aber 40 Jahre in Deutschland gelebt. Mit ihnen, unserem Gastgeschenk und spannenden Geschichten haben wir den einen oder anderen Abend auf der Terrasse verbracht. Genau das richtige, wenn man dem üblichen Touristenstress entfliehen will. Natürlich haben wir uns auch hin und wieder ins Auto gesetzt und die Gegend erkundet. So sieht’s da aus:

Wer mal in Dubrovnik unterwegs ist, sollte unbedingt die Bar auf den Felsen außerhalb der Stadtmauer besuchen. (Bild #09). Ich weiß leider nicht wie die heißt, aber in meiner Erinnerung müsste Sie ungefähr hier liegen. Das Ambiente ist fantastisch und durch die abgelegene Lage und das uneinladende Loch in der meterdicken Stadtmauer, das den Eingang darstellt, geht es da auch recht entspannt zu. September ist übrigens der perfekte Monat, um in der Gegend Urlaub zu machen. Die Temperaturen liegen dann zwischen etwa 26 und 30 °C und das Meer ist auch noch angenehm warm.

Die Fotos sind alle mit der Canon EOS 600D geschossen. Nachbearbeitet habe ich nur in Canon Digital Photo Professional.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

vintageJS – HTML5-Bildbearbeitung

vintageJS ist ein netter Javascript/HTML5-Editor mit dem man eigene Bilder in Retrofotos verwandeln kann. Ich habe das mal ausprobiert:

Viele Parameter zur Bearbeitung stehen nicht zur Verfügung, ist aber schick umgesetzt. In der öffentlichen Galerie gibt es noch ein paar hübsche Beispiele.

(via)

Veröffentlicht unter Fotografie, Web | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar