Archiv der Kategorie: Fernsehen

The Captains – Star Trek Doku von William Shatner

Deep Space Nine? Langweilig! Voyager? Langweilig! Aber mit Star Trek bzw. Raumschiff Enterprise bin ich sozialisiert worden und Next Generation hat mir schon viele verregnete Novembertage versüßt.

Am 21. Juli dieses Jahres kommt eine Doku von William Shatner (Spock) über alle Captains des Roddenberry-Universums mit vielen Interviews. Will ich sehen! Kurzer Trailer:

(via)

 

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Skateboard Stories

Gestern abend bin ich beim Durchschalten eher zufällig auf arte hängen geblieben. Da waren ein paar junge Leute, die öffentliche Plätze mit Beton an Ihre Bedürfnisse anpassten. Es waren Skater. Die sehr sehenswerte Doku über die europäische Szene kann man sich netterweise auch im Web ansehen.

Veröffentlicht unter Fernsehen, Sport | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

How Not To Live Your Life

Teilweise sehr lustige BBC-Serie. Hab mir mal ein paar Episoden angeschaut und überlege, mir die erste Staffel zu besorgen. Kleiner Ausschnitt:

Veröffentlicht unter Fernsehen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Simon Pegg und Nick Frost

Simon Pegg und Nick Frost kennt man ja aus dem großartigen Shaun of the dead und dem nicht minder großartigen Hot Fuzz. Demnächst (14.04.2011) gibt’s ‚nen neuen Film: Paul

http://www.youtube.com/watch?v=4opLEikXT5M
Der Trailer macht mich nicht wirklich an, aber bei dem Duo kann man eigentlich nichts falsch machen. Will ich sehen! Was übrigens völlig an mir vorüber gegangen ist, ist die schon etwas ältere BBC-Serie Spaced, mit Pegg, Frost und noch einigen anderen Schauspielern aus Shaun of the dead. Ich muss mich dringend mal um die erste Staffel bemühen.

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

As time goes by…

Ich weiß noch, wie sehr ich als Kind den Pausenfilm vom NDR geliebt habe: Im Ballon über Norddeutschland schweben! Was es da zu entdecken gab. Toll! Die Musik zum Clip ist von Klaus Weiland, der seit langer Zeit in Texas lebt.
http://www.youtube.com/watch?v=KDuCgRI1OCg

Bei Youtube habe ich bisher nur, mehr oder weniger, klägliche Versuche gefunden, das „Loch in der Banane“ nachzuspielen. Macht aber nix, denn: Fast 30 Jahre später zeigt Klaus Weiland, dass er’s immer noch drauf hat. Und zwar auf sympathischste Art und Weise. Kann mir das bitte jemand beibringen?

Der Weiland: „1st take, just like 30 yrs ago, this time with new mistakes, don’t copy them, make your own.“

Veröffentlicht unter Fernsehen, Musik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar