Dafür habe ich keine Zeit

Mein Bruder Max hat als Abschlussarbeit für seine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild- und Tontechnik einen Kurzfilm zum Thema „Dafür habe ich keine Zeit“ gedreht. Das Thema war vorgegeben, die Idee für die Story basiert auf einem Brief, den ein Vater an seiner Tochter geschrieben hat, seinerzeit erschienen in der Zeit. Darsteller und Sprecher sind keine Profis; ich ziehe meinen Hut vor allen Beteiligten!

Ein weiterer Kurzfilm von Max ist „Peppo„, außerdem hat er mit Phil und mir damals den Beitrag für den „Komm in die Werbung„-Wettbewerb gedreht.

Dieser Beitrag wurde unter Film, Persönliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>