Monatsarchive: Dezember 2011

2011 – Unser persönlicher Jahresrückblick

Zwar wird unser Blog erst im Februar ein Jahr alt, aber man kann ja trotzdem mal gucken, was bisher so war. Und zwar Folgendes:

11. Februar:
Es geht los. Damals übrigens noch mit diesem Platzhalter-Logo (üääh!):

16. Februar:
Das neue Logo ist fertig und dazu noch echte Handarbeit. Klar, dass wir das auf T-Shirts und später auch Aufkleber damit drucken lassen müssen:

7. April:
Martina kreiert für uns die Ritter Sport Wirsing-Maracuja. Natürlich mit verbesserter Rezeptur und scheiß Geschmack.

27. Juni:
3gistdasneue56k.de geht endlich online und lädt ewig.

 

14. Juli:
Wir stellen auf spreeblick.com unser Projekt 3gistdasneue56k.de vor. „Open Spreeblick“ macht es möglich. 490 Besucher klicken den „About“-Link an oder landen auf anderem Wege hier bei uns im Blog. Rekord!

21. Juli:
Die Aktion „Ein Herz für Blogs“ geht in die 5. Runde und wir sind dabei. War doch ganz nett.

29. September:
Tobi und sein Kumpel Phil gewinnen mit ihrem Video den w&v-Wettbewerb „Komm in die Werbung„. Nochmal danke an alle, die dafür abgestimmt haben!

31. Oktober:
Wirsing Maracuja gibt’s nun auch bei Facebook und 71 netten Leuten gefällt das. Und das gefällt uns. Vielen Dank!

14. November:
Spreeblick verlinkt uns in einem Artikel. Diesmal freiwillig! Warum? Tobi hat sich eine neue Gitarre gekauft.

21. November:
Tobis Kicker ist fertig. Hat ja auch nur 9 Monate gedauert.

18. Dezember:
Die – an den Besucherzahlen gemessen – beste Woche seit dem Start von Wirsing Maracuja geht vorbei. 2.117 Leute verirrten sich zu uns. Das macht im Schnitt 302 Besucher pro Tag. Toll!

21. Dezember:
Auf Wirsing Maracuja gibt’s den fünfhundertsten Artikel. Diesen hier. Zufall? Nein.

Gut zu wissen!

Der beste Monat war mit 7309 Besuchern der November, Tendenz steigend. Es sieht momentan so aus, als könnte der Dezember das noch toppen. Insgesamt haben sich seit dem Start im Februar 48.653 Leute hier her verirrt. Das freut uns sehr!

Mit 2615 Besuchern war „Kostenlose Piktogramme, Icons & Symbole“ der meistgelesene Artikel. Danke Google!

Apropos Google: Hier die Top 10 der lustigsten Suchanfragen, die zu unserem Blog geführt haben:

sex mit wirsing
hundekacke deutschland
fuuuuuuuu
wirsing frisur
kurioses aus glas
wirsing mit wodka
künstlerfrisuren für ältere männer
mayonnaise massig
buchstaben aus scheiße
senfkrokant

Alle Zahlen und Daten stammen übrigens aus unseren WordPress.com-Stats.

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Radwanderung

Die drei Protagonisten aus dem folgenden Video scheinen ein bisschen lebensmüde zu sein. Ich würde diesen „Wanderweg“ auf jeden Fall nicht mit dem Fahrrad nehmen. Ehrlich gesagt würde ich mir zu Fuß wahrscheinlich schon in die Buxe machen.

Die Aktion spielt jedenfalls definitiv in einer Liga mit dem Downhill-Mountainbike-Rennen Valparaiso Cerro Abajo oder Danny Harts Höllenritt bei den UCI MTB DHI World Championships 2011.

(via)

Veröffentlicht unter Quatsch und Kurioses, Sport | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Backen

Damit wären dann auch die letzten Geschenke fertig.

Veröffentlicht unter Essen, Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Do it yourself: TV-Bank aufstocken

Ich habe zu Hause schon länger die TV-Bank „Benno“ mit Rückwand, die IKEA mittlerweile aus dem Programm genommen hat. Anfangs war ich auch ganz zufrieden, allerdings passt mein Verstärker nicht in die recht niedrigen Regalfächer.

Deswegen habe ich mir eine Wandhalterung gekauft, den Fernseher damit an der Rückwand angebracht und die Anlage oben auf die Ablage gestellt. Das sah zwar mit den ganzen Kabeln nicht besonderes toll aus, war aber zweckmäßig. Da ich der Stabilität der Wandhalterung zunehmend misstraute, musste jetzt trotzdem was Neues her. Also kurz überlegt und mich dann dazu entschlossen, selbst was zu bauen:

Das benötigte Holz habe ich bei schnitt-stelle.com bestellt. Die Seite sieht zwar ziemlich gruselig aus, aber den Service kann ich uneingeschränkt empfehlen. Man kann sich dort kostenlose Holzmuster zuschicken lassen, was ich auch getan habe, um zu schauen, welche Oberfläche dem Original am nächsten kommt. Daraufhin habe ich dann die einzelnen Bretter bestellt und rund zwei Wochen später nach Hause geliefert bekommen. Die Qualität ist wirklich spitze: präzises Maß, saubere Ecken und keine Splitter o.ä. Vor allem die Kantenumleimer würde man mit normalen Bügelkanten aus dem Baumarkt niemals so hinbekommen.

Die Bretter habe ich mit normalen Holzdübeln miteinander verbunden. Durch das Gewicht des Fernsehers ist die Konstruktion in sich stabil, ohne dass ich Verschraubungen oder Winkel zur Stabilisierung hätte anbringen müssen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, der Fernseher steht jetzt wieder auf seinem Standfuß und die Anlage samt Kabelwirrwarr verschwindet unter dem neuen Aufsatz. Übrigens: Wer seine IKEA-Möbel modifizieren möchte, findet auf ikeahackers.net einige Anregungen. Vielleicht stelle ich die TV-Bank da auch noch rein.

Veröffentlicht unter Persönliches, Produktdesign | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Nebel

Vor drei Wochen war’s hier ziemlich neblig, als ich abends nach Hause gekommen bin – jedenfalls für Ratinger Verhältnisse. Also habe ich mir die Kamera geschnappt und versucht, das Schauspiel festzuhalten. Leider verzog sich die Suppe wieder relativ schnell, sodass die Ausbeute eher gering war. Naja, ein Bild gefällt mir trotzdem ganz gut:

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hunde, die aus Autofenstern gucken

In Slow Motion. Nicht mehr und nicht weniger.

(via)

Veröffentlicht unter Tiere | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Montag

Perfekt für den Montag, damit könnte ich Stunden verbringen.

(via)

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Montag

(via)

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar