Kroatien: Dubrovnik, Cavtat, Orasac

Ich war im September mit meiner Freundin und zwei Freunden für zehn Tage in Kroatien unterwegs, genauer gesagt, in der Gegend um Dubrovnik. Wir haben die Appartements 5 und 6 der Villa Aquarius in Orasac bezogen. Die beiden Besitzer, super nett, sind gebürtige Kroaten, haben aber 40 Jahre in Deutschland gelebt. Mit ihnen, unserem Gastgeschenk und spannenden Geschichten haben wir den einen oder anderen Abend auf der Terrasse verbracht. Genau das richtige, wenn man dem üblichen Touristenstress entfliehen will. Natürlich haben wir uns auch hin und wieder ins Auto gesetzt und die Gegend erkundet. So sieht’s da aus:

Wer mal in Dubrovnik unterwegs ist, sollte unbedingt die Bar auf den Felsen außerhalb der Stadtmauer besuchen. (Bild #09). Ich weiß leider nicht wie die heißt, aber in meiner Erinnerung müsste Sie ungefähr hier liegen. Das Ambiente ist fantastisch und durch die abgelegene Lage und das uneinladende Loch in der meterdicken Stadtmauer, das den Eingang darstellt, geht es da auch recht entspannt zu. September ist übrigens der perfekte Monat, um in der Gegend Urlaub zu machen. Die Temperaturen liegen dann zwischen etwa 26 und 30 °C und das Meer ist auch noch angenehm warm.

Die Fotos sind alle mit der Canon EOS 600D geschossen. Nachbearbeitet habe ich nur in Canon Digital Photo Professional.

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Persönliches abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Kroatien: Dubrovnik, Cavtat, Orasac

  1. Ben sagt:

    Sehr coole Bilder.

  2. wow! sagt:

    Wow sehr sehr sehr schöne Bilder!

  3. Morten sagt:

    echt tolle Fotos, ich habe auch so einer müden Katze eingefangen letztes mal wo ich dort war. Der bar am Felsen kenne ich dein Empfehlung kann ich nur bestätigen

    Gruß aus Split :)

  4. Medulin sagt:

    Sehr schöne Fotos aus Dubrovnik, der Bar auf der Terrasse ist übrigens auch tagsüber ganz nett, ich habe mich mehrmals das ausgeruht, nach dem ich endliche stünden durch ein voller Altstadt gekämpft haben. Was ich Mittlerweile schade findet, sind die Vielen Kreuzfahrtschiffe, klar verdient der Stadt damit Geld, aber man muss das ja nicht übertreiben :)

  5. Jadranovo sagt:

    sehr schöne fotos!!:)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>