Monatsarchive: Mai 2011

Objektiv

Björn hat mir am Samstag vetrauensvollerweise erlaubt, sein Tele an meiner Kamera auszuprobieren.

Ich bin begeistert. Ich habe mir jetzt aber erstmal sein EF 85mm 1:1,8 geliehen. Ich glaube, früher oder später wird da noch mal eine Investition fällig.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Austra – Feel it break (2011)

Austra ist ein Trio aus Kanada von dem es gerade frisch eine LP mit Synthie-Pop und dem Titel „Feel it break“ gibt. Zumindest „Darken her horse“ erinnert mich ein kleines bisschen an Fever Ray.

Austra – Darken Her Horse by pilwo

Zu „Lose it“ der Single zum Album gibt’s auch ‚nen Clip:

Übrigens, apropos Fever Ray: Hier einmal zum Vergleich der Kracher „Concrete Walls“…

…und das grandiose „When I grow up“.

When I Grow Up from Fever Ray on Vimeo.

Veröffentlicht unter Musik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Straßensoundtrack New York City

Tyler Cullen fragt New Yorker, welchen Song sie gerade hören und schneidet die Songs in den Clip. Ergibt irgendwie einen tollen Soundtrack von New York. Spannend auch, wenn man versucht, von der jeweiligen Person auf die Musik zu schließen. Und sich irrt. Naja, nicht immer.

(via)

Veröffentlicht unter Musik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man es nicht machen sollte: Kontextsensitive Werbung

Ich finde ja, MyVideo.de übertreibt mit der Vermarktung der eigenen Werbeflächen. Und dann zwingt man System of a Down-Hörer auch noch, 20 Sekunden lang Lady Gaga zu ertragen. Dumm!

Veröffentlicht unter Aktuelles, Musik, Web | Hinterlasse einen Kommentar

Danek!

Veröffentlicht unter Persönliches, Quatsch und Kurioses | Hinterlasse einen Kommentar

Ratingen Ost

Ich war gestern abend mal hier mit der Kamera unterwegs, um in der Abendsonne ein paar Fotos zu schießen. Die Bilder habe ich dann noch ganz rudimentär in Picasa bearbeitet. Lightroom kaufe ich mir, wenn ich mal anfange in RAW zu fotografieren. Oder umgekehrt.

Veröffentlicht unter Fotografie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Schuhe binden – aber richtig!

Wer ab und zu Sambas trägt, kennt das Problem besonders gut: Ständig gehen die beknackten Schnürsenkel auf. Nach meiner Erfahrung passiert das bei Sambas ungefähr 36 Mal häufiger als bei anderen Schuhen. Aber das nur am Rande.

Wie man seine Schuhe richtig bindet, ohne dass sich nach kurzer Zeit die Schleife löst, zeigt Terry Moore in diesem Clip. Ich werde das testen. Mit Sambas.

(via)

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Darf ich vorstellen?

Meine Mitbewohnerin Mimi.

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Reality Check

(via)

Veröffentlicht unter Quatsch und Kurioses, Video | Hinterlasse einen Kommentar

Wow, ‚ne Rolltreppe!

Man könnte sich darüber lustig machen, dass der Mann da „etwas erstaunt“ über die Erfindung Rolltreppe ist. Ist aber Quatsch. Viel wichtiger: Ich weiß nicht, wo der Clip aufgenommen wurde, aber was ist das denn für ‚ne großartige Beschallung in dem Supermarkt?

http://www.youtube.com/watch?v=ZQ5DgTIo2kA

(via)

Veröffentlicht unter Quatsch und Kurioses | Hinterlasse einen Kommentar

Schnelle Runde mit Fernando Alonso und Bottleneck

Mein damaliger Gitarrenlehrer hat mir vor etwa zehn Jahren mal ein Bottleneck geschenkt. Das ist so ein kleines Glas- oder Metallröhrchen, mit dem man auf der E-Gitarre von einem Ton in den nächsten gleiten kann. Ich konnte damit nie richtig umgehen, der Typ hier schon.

(via)

Veröffentlicht unter Musik, Quatsch und Kurioses | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Sneakerpedia

Sneakerpedia.com ist ein Social-Wiki und erhebt den Anspruch das größte Sneaker-Archiv der Welt zu sein. Jeder kann seine ausgelatschten Treter fotografieren, hochladen, kommentieren, taggen, ownen, liken, kommentieren undsoweiterundsofort. Meine heißgeliebten Sambas sind natürlich auch vertreten.

Join the Sneaker revolution!

Sneakerpedia Launch Announcement from Sneakerpedia on Vimeo.

(via)

Veröffentlicht unter Mode, Web | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar