Auf welcher Seite ist denn der Tankdeckel?

Zumindest ich kenne das: Man leiht sich ein Auto und kurz vor der Tanke kommt die Frage: Wo ist denn eigentlich der Tankdeckel? Der Normalfall: Man fährt auf gut Glück an die Zapfsäule ran und macht sich erst mal zum Otto, weil man merkt, dass der Tankdeckel natürlich auf der „falschen“ Seite ist. Dann zerrt man am Zapfschlauch, um trotzdem in der gewählten Parkposition tanken zu können. Cool ist anders.

Wenn eh alle anderen Zapfsäulen belegt sind, macht das ja nichts. Aber sonst: peinlich irgendwie. Für viele Autos neueren Datums gibt’s jedoch DEN Hinweis, wo sich der Tankdeckel befindet:

Neben dem Zapfsäulen-Symbol befindet sich nämlich ein Pfeil, der einem den richtigen Weg weist. Ist mir noch nie aufgefallen. Leider muss ich sagen, dass das nach einer nicht-repräsentativen Umschau nur für neuere und wahrscheinlich auch nicht alle neuen PKWs zutrifft. Aber immerhin: Vielleicht hat man ja Glück. Und es soll mir bitte keiner sagen, dass er vor dem Einsteigen in einen geliehenen Wagen erst mal guckt, auf welcher Seite der Tankdeckel ist.

Ich weiß übrigens mit Sicherheit, dass ich noch nie so oft das Wort Tankdeckel hintereinander geschrieben habe. Werd‘ ich auch nicht mehr tun. Und wer obiges Thema total beknackt findet, dem danke ich trotzdem, dass er/sie bis hier hin gelesen hat.

(via)

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Auf welcher Seite ist denn der Tankdeckel?

  1. hans sagt:

    na, endlich mal was hilfreiches hier im technikbereich

  2. Piou Pistacchio sagt:

    Letzens kam meine Frau, die zu der Zeit einen Mietwagen fuhr, auf mich zu und bat mich um Hilfe, denn Sie bekam den Tankdeckel nicht auf. Natürlich habe ich Sie standesgemäß ausgelacht und bin zur Tanke gefahren. Der Wagen war ein Toyota Avensis.

    An der Zapfsäule stand ich dann, und drücke wie doof auf dem Deckel. O.K., muss es einen Hebel geben, nur wo? Tür, nö. Mittelkonsole, nö. Rechts unten am Sitz, nö. Gibts doch nicht.
    Ich muss ins Handbuch sehen, wie peinlich.

    T, wie Tanken, keine Info. Erklärung der Schalter und Hebel, keine Info. Verdammt. Also durchblättern, ah siehe da eine Grafik unter „D“ wie DEN Tank auffüllen.

    Da ist ein Schalter eingezeichnet, aber ich sehe den nicht. Nach 20 Minuten (!) kam ich auf die Idee den Sitz in die letzte Position zu schieben und den Fussmatte zu entfernen, siehe da, ein Hebel! ich lache nie wieder über meine Frau.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>